Trockenbau


Trockenbau beschreibt die Anfertigung von Raumkonstruktionen aus nicht tragenden platten­förmigen Bauteilen. Dabei entstehen durch das Zusammen­fügen von industriell hergestellten Fertig­teilen raum­begrenzende Zwischenwände, Decken­konstruktionen und Böden. Verbunden werden die einzelnen Elemente durch Kleben, Stecken, Schrauben oder Nageln. Gegenüber der massiven Bauweise mit wasser­haltigen Baustoffen wie Zement und Mörtel ist die Innen­gestaltung in Trockenbau­weise bedeutend kosten­günstiger, zeitsparender und sauberer!



Wand­bekleidungen und Montage­wände

Neue Kleider für Repräsentative Wände

Zu unseren häufigsten Aufträgen im Trocken­bau gehören die Montage von Trenn­wänden, Raumteilern und umsetzbaren oder festen Ständer­wänden. Mit Trocken­wänden schaffen wir in kurzer Zeit einen weiteren Raum, den Sie als Büro oder weiteres Kinderzimmer nutzen können. Dazu erstellen wir mithilfe von Metall­profilen oder Holz ein Ständerwerk, das mit Gipskarton, Kunststoff, Holz, oder Glas bekleidet wird. Die Wände werden nach Bedarf mit Putz, Farbe, Tapeten oder Fliesen versehen.

Damit Ihre Trockenbauwand optimalen Schutz vor Schall und Wärme­verlusten bietet, empfehlen wir Ihnen eine einfache Dämmung und Isolierung mit Steinwolle, Glaswolle oder Hartschaum. Besonders umwelt­freundlich sind Dämm­materialien aus Natur­dämmstoffen wie Holzwolle, Flachs oder Kork.



Raum­gestaltung mit Decken­lösungen

Hier gehen wir an die Decke

Die leichte Trockenbau­weise ermöglicht es, Ihre Räume durch originelle Decken­gestaltungen mit Unterdecken, abgehängten Decken oder optisch aufwertenden Decken­bekleidungen attraktiver zu gestalten. Mit einer abgehängten Decke verkleiden wir unansehnliche Rohre, Balken und lassen Klimaanlagen unter ihr verschwinden. Durch die niedrigere Raumhöhe sparen Sie Heizkosten und erhalten einen optimalen Schallschutz. Auf Wunsch versehen wir Ihre abgehängte Decke mit einer indirekten Beleuchtung oder Abluftvorrichtung.



Funktionale Boden­­lösungen

Bodensysteme für jeden Bedarf

Wir erstellen in Trocken­bauweise verschiedene Bodensysteme, die speziell Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Zur Auswahl stehen Doppel­böden, Hohlraum­böden, Installations­böden und Trocken­unterböden. Hohlboden­systeme eignen sich insbesondere für Bürogebäude oder öffentliche Gebäude, wo hoher Installations­bedarf besteht. Sie bestehen aus Gips­kartonplatten, Holz, Metall oder Estrich und werden mit Parkett, Fliesen oder Laminat belegt. Doppelböden haben den Vorteil, dass sie später an beliebigen Stellen des Bodens zu öffnen sind, beispiels­weise um Kabelwege zu legen oder Reparaturen zu erledigen.




Service­versprechen

Beratung und Fachkompetenz
Rufen Sie in unserem Malerbetrieb an, um einen Beratungstermin mit Vorab­besichtigung zu vereinbaren!